fbpx

Coaching

HomeLeistungenCoaching

Verkaufstraining

Etwas zu verkaufen bedeutet nichts anderes, als sein Gegenüber von der eigenen Meinung zu überzeugen. Wer von Geburt an schon kommunikativ ist und ein Talent hat, andere Menschen in seinen Bann zu ziehen, wird es bedeutend leichter haben. Selbst diesbezüglich weniger begabte Menschen können lernen, einfach und schnell zu verkaufen. Wie? Durch Training. Genau wie schwimmen, Auto fahren oder eine Sprache sprechen, durch richtiges Training kann man so praktisch alles Mögliche erlernen.

In unseren Verkaufsseminaren verzichten wir auf die gewohnten Phrasen wie «Glaub an dich» und «Jeder kann es schaffen», wir konzentrieren uns konkret auf den Verkauf Ihrer Produkte, spezifisch auf Ihr Segment und Ihre Zielkunden. Während dem Training erhalten Sie konkrete Leitfäden und Argumentarien, welche Sie auch danach in der Umsetzung verwenden können. Unsere Trainings sind zu 100% praxisorientiert und beinhalten konkrete Anleitungen zum Verkaufsabschluss, ähnlich zu einem Bauplan eines IKEA Schrankes.

Coaching für Mitarbeiter

Manipulation

Die Beeinflussung des Kunden im Verkaufsgespräch gilt in der Schweiz als negativbehaftet. Tatsache ist jedoch, dass jeder einzelne Werbespot, den Sie im TV sehen, genau das mit Ihnen macht. Von Social Media brauchen wir nicht anzufangen. Wenn man weiss, welche Knöpfe beim Gegenüber zu drücken sind, ist der Abschluss ein Kinderspiel.

Wir zeigen Ihnen einfach anwendbare Methoden, mit welchen Sie und Ihre Mitarbeiter innert kürzester Zeit Ihre Abschlussquoten im zweistelligen Prozentbereich steigern werden, garantiert!

Artikulation

Abhängig von Produkt und Abnehmer existieren seitens des Käufers bestimmte Klischees und Erwartungen, welche es zwingend zu erfüllen bedarf. Ein Käufer ist meistens kein Experte Ihres Produktes. Zahlen und Fakten überzeugen deshalb nicht, weil er diese in seiner Vorstellung nicht zum Profit umwandeln kann. Ein Maler kann sich nicht direkt vorstellen, weshalb eine längere Verweildauer auf seiner Webseite automatisch zu mehr Aufträgen führt.

Deshalb definieren wir für Sie die Skripte angepasst an Ihre Kunden, weder Branche noch Verkäufer sind das Mass, sondern derjenige, der es verstehen muss. Anhand gezielt angewendeter Begriffe und Satzstellungen im Verkaufsgespräch erreichen wir eine bedeutend höhere Abschlussquote.

Gestikulation

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der durchschnittliche Mensch sich lediglich 41% des akustisch Wahrgenommenen aufnehmen, verarbeiten und speichern kann. Die Restlichen 59% ergeben sich aus der Gestikulation. Daraus ist zu entnehmen, dass das Gesprochene eine subordinäre Position in der Kommunikation hat, im vergleich zum visuell Empfangenen.

Wir erklären nicht nur theoretische Studien, sondern zeigen Ihnen vor Ort auf, wie Sie Ihrer «Message» an den Kunden den nötigen visuellen Nachdruck während dem Gespräch verleihen können. Sei es die Art wie Sie sitzen, wie Sie Ihre Hände bewegen oder bei welchem Satz Sie die Mimik verändern, genau das entscheidet darüber, ob das Gegenüber Ihnen vertraut oder nicht.

Auftritt, Haltung, Integrität

Menschen identifizieren sich mit Siegertypen, nicht umsonst hängt das Poster von Michael Schumacher an den Wänden der Kinderzimmer und nicht dasjenige von Enrique Bernoldi. Wir schauen zu Menschen hinauf, himmeln sie an und wollen an ihrer Seite sein, insofern wir diese als besser als uns selbst einstufen.

Wir haben die Tricks drauf, Ihren Auftritt zu verbessern. Ihre Gangart, Ihren Kleidungsstil, die Art wie Sie eine Antwort geben, das Charisma, das Sie umgibt. Alles ist berechenbar und planbar. Kommen Sie zu uns, wir formen Sie neu.

Gedankenbeherrschung

Der Gedanke ist jeweils der erste Ziegelstein zu dem Haus, welches Sie gerade bauen. Mit defekten Steinen bauen Sie jedoch höchstens eine Hundehütte. Mit negativen Gedanken höchstens Ihr eigenes Grab. Die richtige Einstellung zu haben, bedeutet nicht vor dem Spiegel «Ich bin super» zu schreien, und schon gar nicht wenn Sie eine Sekunde später selbst wieder daran zweifeln.

Ganz nach den Lehren von Dr. Joseph Murphie beherrschen wir das System der positiven Gedanken, in wenigen Kursen bringen wir Ihrem Team bei, wie ein Siegerteam zu denken. Kein Hokuspokus oder Selbstmotivation. Klare Anweisungen, ein klarer Plan und wissenschaftlich belegte Taktiken.

Betriebstemperatur

In der Formel 1 müssen die Reifen eine bestimmte Temperatur haben, um den nötigen Grip zu gewährleisten. Der Motor eines Autos muss mindestens auf 90 Grad Celsius gelangen, um die komplette Kraft ausschöpfen zu können. Ihre Oberarme müssen gedehnt werden und Ihr Kardiokreislauf muss eine bestimmte Frequenz erreichen, damit Ihr Körper Physisch Höchstleistungen bringen kann. Warum denken Sie, dass dies bei Ihrem Kopf nicht genauso ist?

Bestimmte Grundparameter während der Arbeit lassen es nicht zu, dass ein Mitarbeiter auf die benötigte «Betriebstemperatur» kommt. Es sind sachliche und taktische Abläufe im Alltag, die darüber entscheiden, ob Sie auf die Betriebstemperatur kommen, oder nicht. Wir kenne sie.

Coaching für Führungskräfte

Controlling

Ob Mensch, Tier, Börse oder sogar die Liebe, alles besteht aus Zahlen. Aus Nullen und Einsen. Hinter jedem Erfolg oder auch Misserfolg steckt eine kalkulatorische Tabelle, welche dies bestätigt. Was wäre, wenn Sie diese Tabelle bereits vor dem Finale hätten?

Wir kreieren angepasst auf Ihre Vertriebsstruktur konkrete Messtabellen, woraus Sie anhand der gelieferten Rapporte aus dem Verkauf sofort Fehler entdecken und sogleich die Lösung daraus lesen können.

Softwarebasiert

Das zukünftige Verhalten eines Vertriebsmitarbeiters entspricht zu 89% seinem Verhalten in der Vergangenheit. 81% der Vertriebsmitarbeiter bewegen sich in Bezug auf den Umsatz im selben Radius. Bestimmte Tage während bestimmter Wochen generieren mehr Umsatz als andere.

Das hat weder etwas mit Vollmond noch mit Magie zu tun. Menschen arbeiten nach Mustern. Unsere Software erkennt diese, merzt sie aus und spuckt im selben Rechenzug die Lösung aus. Unbezahlbar.

Mitarbeiterauswahl

Eine gute Führungskraft ist nur diejenige, die verstanden hat, dass Mitarbeiter ein kollektiv sind, eine Gruppe, eine Masse. Ein einzelner Mitarbeiter kann ein gesamtes Team vergiften, genauso kann ein einzelner Mitarbeiter die Stimmung um 180 Grad ins Positive kippen und dadurch um das zigfache bessere Resultate erzielen.

Nur eine sehr erfahrene Führungskraft hat solch gute Menschenkenntnisse und Wissen über die menschliche Psyche, um genau die richtigen Profile als Puzzleteile zusammen zu setzen, um mit einem durchschnittlichen Team weit überdurchschnittliche Resultate zu erzielen. Oder eine Führungskraft, welche mit unserer Methodik arbeitet.

Teambildung

Nicht nur der Mix macht es aus, sondern auch der Spirit, dieser vor allem entscheidet darüber, wie lange ein Team auf Hochkonjunktur läuft und wie schnell die steigenden Zahlen stagnieren oder schlimmstenfalls sinken.

Richtige Vertriebsleute haben einen gemeinsamen Feind. Sei es ein Konkurrent oder auch nur jemand, der behauptet hat, das Team würde ein bestimmtes Ziel nicht erreichen. Nichts schweisst mehr zusammen als ein gemeinsamer Feind. Und auch nichts hat vergleichbar positive Auswirkungen auf die Leistung und den erzielten Umsatz eines Vertriebsteams.

Meetings und Coachings Strategie

Vor allem bei Teams im Vertrieb bleiben der Führungskraft lediglich ein bis maximal zwei Meetings pro Woche, um die Leute auf Höchstleistungen zu pushen. Aktion – Reaktion. Ein gesprochenes Wort der Führungskraft hat sehr viel mehr Gewicht in den Köpfen der Mannschaft als mancher denkt.

Wir geben konkrete Anweisungen und Leitfäden, wie ein Meeting gestaltet sein muss, welche Wortwahl gewählt werden muss, wie der Aufbau ist und in welchem Part welche Lautstärke gesprochen werden muss. Der Mitarbeiter ist in diesem Fall auch ein Kunde, dieser muss Ihr Produkt (Ihre Message) verstehen, um diese kaufen und verkaufen zu wollen.

Kreieren des eigenen Mythos

Die Geschichte erinnert sich an Julius Cäsar, Napoelon Bonnaparte oder Alexander der Grosse. Allesamt waren bereits zu Lebzeiten wandelnde Mythen. Selbst kreierte, inszenierte und geplante Mythen. Unter anderem dadurch war es Ihnen möglich, Geschichte zu schreiben. Denn ohne einen bestimmten Status haben Sie kein Gefolge. Und welcher Feldherr war schon als Einzelgänger auf dem Schlachtfeld?

Für erfahrene Führungskräfte mit der nötigen Basis können wir ein Training anbieten, um die persönliche Position vor den Mitarbeitern und Kunden, sowie auch im allgemeinen Umgang mit Menschen zu verbessern und einen bestimmten Status zu erreichen, um die Wahrnehmung der Person zu optimieren.

Die eigene Anziehungskraft

Manche Personen ziehen andere Leute magisch an, Sie sind das Epizentrum des Geschehens und man erinnert sich noch Jahre später an eine Begegnung mit Ihnen. Und dann gibt es noch diejenigen, die man bereits bei der Begrüssung schon wieder vergessen hat.
Die erste Version zu sein scheint für manche unerreichbar, ist unter gewissen Umständen und bei einer bestimmten Basis aber lernbar. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Produktion neuer Führungskräfte

Ein Unternehmen wächst nicht nur horizontal, sondern zwingend auch vertikal. Mit dem Wachstum in den unteren Rängen verdient man nur Geld, wenn diese auch wie vor dem Wachstum geführt werden. Dazu bedingt es guter Führungskräfte. Was in der Startup Phase mit 2 guten Leute erzielt wird, benötigt es ab einer bestimmten Grösse an 10 oder mehr Führungskräfte.

Wir zeigen Ihnen auf was es bedarf damit bei der Skalierung Ihrer Vertriebsmannschaft die Quoten nicht plötzlich in den Keller sinken. Denn personelles Wachstum bedeutet nicht zwingend immer auch Wachstum im Umsatz, aber ganz bestimmt Wachstum bei den Kosten.

image
https://kuengpartner.ch/wp-content/themes/hazel/
https://kuengpartner.ch/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/home/stileroc/www/kuengpartner/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
off
yes
yes
off
on
off